Herrenmannschaft

Herren: 3:1 Sieg in Darmsheim bedeutet Herbstmeisterschaft

Am Sonntag 16.12.18 musste das Team zum letzten Spiel vor Weihnachten beim TV Darmsheim antreten.
In der Vergangenheit hatte man dort meist schlecht ausgesehen und auch dieses Mal startete die Mannschaft schlecht in das Spiel.
Im ersten Satz machte das Team viele leichte Fehler und fand nie richtig in das Spiel.
Folgerichtig ging der erste Satz an den Gegner.
Im zweiten Satz zeigte die Mannschaft dann einen ganz anderen Willen und überzeugte durch gute Angriffe. Dennoch war es ein enger Satz, der erst mit 26:24 für Altdorf entschieden wurde.
Im dritten Satz konnte man sich nochmals steigern und gewann den Satz klarer mit 25:19.
Der vierte Satz sah lange Zeit nicht gut aus, da die Altdorfer einen Durchhänger hatten. Zum Satzende hin holten sie nochmals alles raus und konnten den Satz zum 25:23 Sieg noch drehen.
Mit diesem 7. Sieg im 7. Spiel stehen die Altdorfer nach der Vorrunde nun verdient an der Tabellenspitze.
Das nächste Spiel findet am 27.01. in Ergenzingen statt.

Es spielten: Andreas Krumm, Gundolf Kopp, Holger Eissler, Marcel Egeler, Marco Gauss, Sven Schrade, Christian Balling und Klemens Guschelbauer


Herrenteam ist weiterhin auf Erfolgskurs

Auch am Sonntag 18.11. konnte das Herrenteam beim Heimspieltag gegen Tübingen und Reutlingen zwei Siege einfahren ist damit weiterhin ungeschlagener Tabellenführer.
Im ersten Spiel gegen Tübingen zeigte die Mannschaft von Anfang an gut herausgespielte Angriffe und zeigte sich auch in der Abwehr recht sicher.
Bis auf den dritten Satz, der an Tübingen ging, bot das Herrenteam eine konstante Leistung und konnte das Spiel somit 3:1 gewinnen.
Im zweiten Spiel gegen Reutlingen waren die ersten beiden Sätze sehr knapp und mussten in der Verlängerung entschieden werden. Man schaffte es dort jeweils die wichtigen Punkte zu machen und holte sich beide Sätze. Der dritte Satz war dann eine deutliche Angelegenheit und konnte klar gewonnen werden.
Durch die beiden Erfolge ist die Mannschaft auf einem guten Weg und kann im letzten Vorrundenspiel Mitte Dezember in Darmsheim die Wintermeisterschaft perfekt machen.

Es spielten: Sven Schrade, Marco Gauss, Holger Eissler, Marcel Egeler, Gundolf Kopp, Andreas Krumm, Philipp Hattler, Klemens Guschelbauer und Markus Lesch.


Herrenteam weiter auf Erfolgskurs

Auch im vierten Saisonspiel konnte das Team einen Sieg einfahren und bleibt damit an der Tabellenspitze.
Am Sonntag 04.11. konnte ein ungefährdeter 3:0 Sieg beim Nachwuchsteam aus Rottenburg gefeiert wurde.
Von Anfang an ging das Team sehr konzentriert ins Spiel und glänzte durch gut herausgespielte Angriffe.
Bis auf eine kleine Schwächephase im zweiten Satz konnte man das Niveau hoch halten und nutzte die, vor allem, körperliche Überlegenheit aus.
So gingen die Sätze mit 25:8, 25:13 und 25:7 an Altdorf.
Am nächste Spieltag hat die Mannschaft ein Heimspieltag gegen Tübingen und Reutlingen.

Es spielten: Klemens Guschelbauer, Markus Lesch, Sven Schrade, Holger Eissler, Marcel Egeler, Philipp Hattler und Andreas Krumm


Zwei Heimsiege bedeuten Tabellenführung

Am 20.10. hatte das Herrenteam die Mannschaften aus Rottenburg und Ergenzingen zu Gast.
Im ersten Spiel musste man gegen Meisterschaftsfavorit Rottenburg ran.
Und der Bundesliga- Nachwuchs zeigte von Anfang an, dass sie technisch auf hohem Niveau ausgebildet werden.
Mit starken Angriffen konnten sich die Rottenburger die ersten beiden Sätzen holen.
Das Altdorfer Team zeigte jedoch kämpferisch eine überragende Leistung und spielte sich in das Match zurück, währenddessen die Rottenburger etwas nachlässiger wurden.
In sehr spannenden Ballwechseln hatten die Altdorfer das bessere Ende für sich und konnten das Spiel noch mit 3:2 gewinnen.
Im zweiten Spiel musste man gegen Ergenzingen ran.
Nach einem schläfrigen Start drehte die Mannschaft danach auf und konnte die ersten beiden Sätze deutlich gewinnen.
Erst im dritten Satz merkte man dem Team langsam an, dass die Kräfte schwanden, dennoch behielt man auch hier die Oberhand und konnte 3:0 letztlich gewinnen.
Durch diesen beiden Siege ist der TV Altdorf nun Tabellenführer.

Es spielten: Klemens Guschelbauer, Markus Lesch, Andreas Krumm, Philipp Hattler, Sven Schrade, Holger Eissler, Gundolf Kopp und Marcel Egeler.


Erfolgreicher Saisonstart

 Am 06.10. hatte das Herrenteam das erste Saisonspiel in Eningen an der Achalm.
Nach einer kurzen Vorbereitung wusste man vor dem Spiel nicht ganz wo man steht und war dementsprechend gespannt wie es läuft.
Das Team startete sehr konzentriert und gut in das Spiel und gewann den ersten Satz deutlich.
Im zweiten Satz merkte man schon, dass aufgrund der Überlegenheit die Konzentration etwas abschwächte.
Dennoch konnte man auch diesen gewinnen.
Der dritte Satz wurde dann sehr schlecht und fehlerhaft gespielt, sodass man den Gegner mit einem unnötigen Satzverlust wieder in das Spiel zurück holte.
Dann zeigte die Mannschaft jedoch Moral und konnte den vierten Satz wieder an sich reißen und schließlich auch verdient gewinnen.
Insgesamt ein erfolgreicher 3:1 Start in die Saison, der Auftrieb geben sollte.
Am 20.Oktober geht es weiter mit einem Heimspieltag.

Es spielten: Klemens Guschelbauer, Markus Lesch, Marcel Egeler, Marco Gauss, Holger Eissler, Sven Schrade, Andreas Krumm und Gundolf Kopp.

Damenmannschaft

Die Saison ist beendet – Platz 2 und damit Relegation !!

Die Relegationsspiele finden am 15.04. in unserer Halle statt !


We want YOU!

Wir suchen ab sofort einen neuen Trainer (m/w) und freuen uns auf DICH.

Wer sind wir?
Name: TV Altdorf
Geschlecht: weiblich
Alter: fragt man Frauen nicht…
Hobby: Volleyball
Liga: (noch) B-Klasse
Eigenschaften: bunt gemischt (Alter, Größe, Augenfarbe,…), Spaß am Sport und Spielen im Team, recht pflegeleicht und meist gut gelaunt, stets zum Punkte stehlen aufgelegt

Gesucht:
Name: egal
Geschlecht: egal
Alter: egal
Hobby: idealerweise Volleyball
Eigenschaften: motiviert, ambitioniert (Aufstieg wird angestrebt!), keine Angst vor einem Haufen verrückter Mädels, erste Erfahrungen im Training von Mannschaften, humorvoll (das Leben ist ernst genug!)

Zuschriften bitte an nicole.solga(@)gmail.com. Wir sind gespannt, ob sich ein Match ergibt!