Fußballcamp

Beim diesjähringen Fußball-Camp, das wieder traditionell an den ersten 3 Ferientagen stattfand, konnten insgesamt 55 Kinder ihre Technik verbessern, überhaupt mal in den Fußballsport reinschnuppern oder einfach nur Spaß am Kicken haben.

Coronabedingt musste der Ablauf etwas umgestellt werden, so waren die Trainingsgruppen kleiner als sonst und es musste unter anderem dafür gesorgt werden, dass sich die Trainingsgruppen nicht vermischen. Trotzdem hat unser sportlicher Leiter Siggi Puskeiler wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt und auch für Abkühlung war bei hochsommerlichen Temperaturen in Form der Rasensprenkler gesorgt. Neben Siggi konnten sich Paul Ruthardt, Till Creuzberger, Matthias Stahl und Louis Müller, der „zwischendurch“ auch noch seine Aufnahmeprüfung zur Trainerlizenz in Ruit abgelegt hat, voll und ganz auf die Kinder konzentrieren, denn im Hintergrund sorgten die Jugendleiter Heiko Olligschläger-Curtis und Matthias Elsäßer gemeinsam mit dem Küchenteam, dass „der Laden läuft“. Vielen Dank an die komplette Famile Bressan, Pia Voigt und Britta Nausch für ihren tollen Einsatz.Donnerstag gab es Rote, Hals und Putensteaks vom Grill und Freitag leckere Spaghetti im Vereinsheim und zum Nachtisch hat Vereinsheimwirt Mladen Kvesic auch noch eine Runde Eis spendiert – vielen Dank Mladen! Zwischendurch wurden die Kids mit reichlich Sprudel und Obst und Gemüse auf dem Platz versorgt.

Ein herzlicher Dank geht auch an unseren Sponsor Familie Halilovic (Fa. Venitec / KDH) für die wieder tollen Camp-Shirts.

Insgesamt waren es wieder 3 ereignisreiche Tage, die trotz der Einschränkungen und ungewohnten Vorgaben super bei den Jungs und Mädels angekommen sind. Wir freuen uns aufs nächste Jahr, wenn hoffentlich wieder alles „normal“ abläuft. Dann können wir Siggi Puskeiler auch einen würdigen Abschied gestalten, wenn er den Staffelstab der Camp-Leitung an Markus Binder übergibt.