Altdorfer Fußballcamp 2020

Beim diesjähringen Fußball-Camp, das wieder traditionell an den ersten 3 Ferientagen stattfand, konnten insgesamt 55 Kinder ihre Technik verbessern, überhaupt mal in den Fußballsport reinschnuppern oder einfach nur Spaß am Kicken haben.

Coronabedingt musste der Ablauf etwas umgestellt werden, so waren die Trainingsgruppen kleiner als sonst und es musste unter anderem dafür gesorgt werden, dass sich die Trainingsgruppen nicht vermischen. Trotzdem hat unser sportlicher Leiter Siggi Puskeiler wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt und auch für Abkühlung war bei hochsommerlichen Temperaturen in Form der Rasensprenkler gesorgt. Neben Siggi konnten sich Paul Ruthardt, Till Creuzberger, Matthias Stahl und Louis Müller, der „zwischendurch“ auch noch seine Aufnahmeprüfung zur Trainerlizenz in Ruit abgelegt hat, voll und ganz auf die Kinder konzentrieren, denn im Hintergrund sorgten die Jugendleiter Heiko Olligschläger-Curtis und Matthias Elsäßer gemeinsam mit dem Küchenteam, dass „der Laden läuft“. Vielen Dank an die komplette Famile Bressan, Pia Voigt und Britta Nausch für ihren tollen Einsatz.Donnerstag gab es Rote, Hals und Putensteaks vom Grill und Freitag leckere Spaghetti im Vereinsheim und zum Nachtisch hat Vereinsheimwirt Mladen Kvesic auch noch eine Runde Eis spendiert – vielen Dank Mladen! Zwischendurch wurden die Kids mit reichlich Sprudel und Obst und Gemüse auf dem Platz versorgt.

Ein herzlicher Dank geht auch an unseren Sponsor Familie Halilovic (Fa. Venitec / KDH) für die wieder tollen Camp-Shirts.

Insgesamt waren es wieder 3 ereignisreiche Tage, die trotz der Einschränkungen und ungewohnten Vorgaben super bei den Jungs und Mädels angekommen sind. Wir freuen uns aufs nächste Jahr, wenn hoffentlich wieder alles „normal“ abläuft. Dann können wir Siggi Puskeiler auch einen würdigen Abschied gestalten, wenn er den Staffelstab der Camp-Leitung an Marcus Binder übergibt.Bereich mit Anhängen

Erfolgreiche Abteilungsversammlung

Am 10.Juli fand die diesjährige Abteilungsversammlung Volleyball im Vereinsheim statt.
Abteilungsleiter Holger Eissler berichtete von einem erfolgreichen Jahr der Abteilung mit der Vizemeisterschaft der Herrenmannschaft und weiteren Tätigkeiten wie der Altpapiersammlung, bei der die Volleyballabteilung auch 2x im Jahr tatkräftig mitsammelt.
Corona- bedingt finden seit März keine Volleyballtätigkeiten mehr statt in der Halle, die Hoffnung ist jedoch begründet, dass ab September die Halle wieder genutzt werden kann für den Trainings- und Spielbetrieb.
Kassierer Klemens Guschelbauer berichtete anschließend von einer soliden Kassenlage der Abteilung.
Beide,sowie Stellvertreter Marco Gauss wurden anschließend einstimmig entlastet.
Bei den Neuwahlen stellten sich alle drei für weitere zwei Jahre auf und wurden einstimmig wiedergewählt.
Ein leckeres Essen im Vereinsheim rundete den erfolgreichen Abend ab.

Damen 2 gewinnen wieder

Unser 3. Saisonspiel fand am Sonntag, den 19.07.2020 bei warmen und sonnigem Wetter auf heimischen Boden statt.Wir starteten direkt auf 4 Plätzen und konnten unsere Einzel parallel spielen.

Nicole konnte nach einigen langen und ausgeglichen Spielen letztendlich über Tie Break den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz ging Nicole verdient und überlegen mit 4:0 in Führung. Leider war sie anschließend bei den heißen Temperaturen von Krämpfen geplagt und wurde beim Spielstand von 7:6 / 4:5 zum Spielabbruch gezwungen.

Lisa startete motiviert mit zwei gewonnenen Spielen in den ersten Satz. Die Gegenspielerin kämpfte sich schnell zurück und ging deutlich mit 2:5 in Führung. Nach erfolgreich abgewehrtem Satzball kam Lisa mit neuer Energie zurück ins Spiel und konnte den ersten Satz drehen und mit 7:5 für sich entscheiden. Den zweiten Satz gewann sie deutlich mit 6:0.

Das Spiel von Sarah war geprägt von langen Ballwechsel und knappen Spielen. Oft wurden diese über Einstand entschieden. Im ersten Satz beim Spielstand von 3:3 gab es ein sehr langes, umkämpftes Match, das Sarah leider nicht für sich entscheiden konnte. Das verschaffte der Gegnerin den nötigen Auftrieb und sie konnte den Satz mit 3:6 für sich entscheiden. Bei brennender Hitze hatte Sarah trotz toller Leistung leider auch den zweiten Satz mit 2:6 verloren.

Fabienne kam zu Beginn gut ins Spiel und konnte den ersten Satz nach vielen langen und schönen Ballwechsel verdient mit 6:2 gewinnen. Im zweiten Satz hatte sie zunächst einen kleinen Durchhänger, fand aber durch ihre Ruhe und Konzentration schnell wieder zu ihrer guten Form und konnte auch diesen Satz mit 6:3 für sich entscheiden.

Nicole hatte sich trotz den gesundheitlichen Beeinträchtigungen für ihren Einsatz entschieden und wollte das Doppel nicht kampflos verschenken. Vielen Dank an dieser Stelle für deinen Einsatz! So startete sie mit Fabienne direkt mit einer Führung ins Doppel. Leider nutzten die Gegnerinnen ihre Chance und machten ein laufintensives Spiel daraus und konnten den ersten Satz mit 3:6 für sich entscheiden. Auch der zweite Satz war spielerisch ausgeglichen und Fabienne holte läuferisch alles aus sich heraus, um an jeden Ball zu kommen. Leider ging auch der zweite Satz trotz großem Kampfgeist mit 3:6 verloren.

Das zweite Doppel konnte dank dem spontanen Einsatz von Emmy Schütz-Plehn gemeinsam mit Lisa gespielt werden. Die beiden fanden nach dem Einspielen direkt gut ins Spiel und konnten den ersten Satz schnell mit 6:1 gewinnen. Auch im zweiten Satz machten sie bei den heißen Temperaturen schnellen Prozess und gewannen diesen klar und überlegen mit 6:0. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die kurzfristige Verstärkung bedanken!

Wir freuen uns diesen Sonntag wieder auf ein Heimspiel gegen den TC Muckensturm 2.

Herren: Meisterschaft geglückt

Am vergangenen Sonntag fand unser letztes Saisonspiel gegen Weil im Schönbuch statt.
Wohl wissen das ein weiterer Sieg die Meisterschaft bedeuten würde gingen wir motiviert die Aufgabe an.
Wir starteten auf vier Plätzen mit Benni, Flo, Julian und Felix.
Benni erwischte keinen guten Start und lief am Anfang einem Rückstand hinterher.
Aber in den entscheidenden Phasen holte er seine Punkte und konnte das Spiel zu seinen Gunsten drehen.
Flo überzeugte durch gute Grundschläge und ließ so seinen Gegner nie ins Spiel kommen.
Da er dies konstant so spielte gewann auch er ungefährdet.
Julian lieferte sich mit seinem Gegner spannende und lange Ballwechsel. Die Führung ging hin und her leider verlor Julian beide Tie- Breaks und verlor damit knapp.
Felix bestätigte seine gute Form der letzten Wochen und glänzte durch sehr gute Aufschläge und Netzangriffe.
Nach knappem ersten Satz ließ er im zweiten Satz gar nichts mehr anbrennen und gewann klar.
Anschließend waren Andi und Jan an der Reihe.
Bei Andi kamen seine Aufschläge wieder sehr konstant und brachte seine Aufschlagspiele immer durch. Pro Satz gelangen ihm ebenfalls zwei Breaks und dadurch konnte er in zwei Sätzen gewinnen.
Jan hatte das längste Spiel des Tages. Nachdem jeder einen Satz gewinnen konnte musste der Match- Tie- Break entscheiden. Dieser war an Spannung kaum zu überbieten.
Jeder Spieler hatte Matchbälle doch am Ende hatte Jan das bessere Ende für sich und gewann mit 17:15.
Damit führten wir bereits uneinholbar mit 5:1 und die Meisterschaft war perfekt.
Von den drei bedeutungslosen Doppeln konnten Andi/Julian im Match- Tie- Break gewinnen, während Mathias/Jan und Marcel/Felix diese knapp verloren.
Insgesamt also ein 6:3 Sieg und durch die drei Siege in drei Spielen dürfen wir nächste Saison eine Liga weiter oben spielen.
Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung bei den Spielen!

Andreas Krumm, Mannschaftskapitän

Herren: 8:1 Heimsieg gegen Bondorf

Am vergangenen Sonntag fand der zweite Spieltag der Saison statt. Wir hatten die Mannschaft aus Bondorf zu Gast.
Nach dem erfolgreichen Saisonstart wollten wir nachlegen und gingen dementsprechend motiviert ins Spiel.
Auf 4 Plätzen starteten wir den Wettkampf.
Andi und Benni hatten ihre Einzel jeweils im Griff und konnten beide ohne Spielverlust ihr Spiel gewinnen.
Felix erwischte in seinem ersten Herrenspiel einen Auftakt nach Maß und gewann ebenso deutlich mit 6:0 6:1.
Mathias erwischte leider nicht seinen besten Tag und fand nie richtig ins Spiel. Zudem hatte er den besten gegnerischen Spieler als Gegner und so musste er sein Spiel abgeben.
Julian hatte anfangs Probleme in das Spiel zu kommen aber steigerte sich im Spielverlauf deutlich und gewann sein Spiel auch souverän.
Marcel spielte am Anfang zu hektisch und hatte Probleme sich auf seinen Gegner einzustellen.
Der erste Satz verlief daher eng aber er gewann mit 7:5 diesen knapp. Im zweiten Satz lief es dann besser und er konnte auch diesen gewinnen.
Somit führten wir nach den Einzeln bereits mit 5:1.
In den Doppeln spielten wir mit Andi/Mathias, Marcel mit Carsten, der dankenswerterweise im Doppel aushalf und Julian mit Felix.
Alle drei Doppel konnten in zwei Sätzen gewonnen werden. Somit ergab sich mit 8:1 das identische Ergebnis der Vorwoche und wir benötigen im abschließenden Spiel gegen Weil im Schönbuch noch einen Sieg um die Meisterschaft und den Aufstieg perfekt zu machen.

                                   Andreas Krumm, Mannschaftsführer

Tenniscamp 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,
ab sofort könnt Ihr euch zum Tenniscamp 2020 anmelden!
Das Tenniscamp für alle Kinder und Jugendlichem im Alter zwischen 6 und 17 Jahren findet dieses Jahr wieder an den zwei ersten Ferientagen, d.h. am 30.07 und 31.07.2020 statt.
Unser Trainer Sebastian wird das Training mit uns organisieren und gemeinsam mit einigen Trainern aus dem Verein durchführen.

  1. Tag – 30.07.2020
    Treffpunkt: 8:50
    Trainingsbeginn: 9 Uhr
    Mittagspause: ca. 12:30
    Trainingsende: 15:30
  2. Tag – 31.07.2020
    Trainingsbeginn: 9 Uhr
    Mittagspause: ca. 12:30
    Campende: 13:30
    Die Kosten belaufen sich dieses Jahr auf 75€ (65€ für jedes weitere Geschwisterkind) und beinhalten das Training, Essen, Getränke und eine kleine Überraschung zum Abschluss.
    Bitte meldet Euch zur Anmeldung per Mail mit Name, Geburtsdatum und ob ein Leihschläger benötigt wird an tv-altdorf-tennisjugend@web.de .
    Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider nur max. 20 TeilnehmerInnen annehmen. Für alle Plätze gilt die Regel: first come, first serve.
    Nach der Anmeldung geben wir Euch eine Rückmeldung wer einen Platz bekommen hat und senden Euch die entsprechenden Infos zur Bezahlung, unser Hygienekonzept und auszufüllende Unterlagen (aufgrund möglicher Corona-Präventionsauflagen der Gemeinde) zu.
    Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!
    Viele Grüße,
    Elke und Julian

Altdorfer Fussballcamp

Liebe Eltern und Jugendspieler,
wir haben eine erfreuliche Nachricht. Wir dürfen, unter Einhaltung der Corana-Regeln, ein Fußballcamp auf die Beine stellen. Nachdem der Jugendausflug 2020 auf 2021 verschoben werden musste, sind wir sehr erleichtert dass wir den Kindern mit unserem Fußballcamp im Sommerferienprogramm eine erfreuliche Abwechslung anbieten können. 

⚽

Bitte lest euch die Corona-Regelung die wir in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde ausgearbeitet haben, durch. Siehe Anhang.
Wie immer findet das Camp traditionell an den ersten drei Tagen der Sommerferien statt.

Donnerstag 30.Juli . bis 01.August 2020
Bitte das angehängte Anmeldeformular, ausgefüllt bei mir abgegeben.Per E-Mail oder in Papierform.
Adresse steht auf dem Formular.
Die Kinder werden über die drei Tage mit Essen und Getränken versorgt.Ihr erhaltet bis zum 21.Juli weitere Informationen. Die Bezahlung sollte bis zum 20.Juli geleistet sein. Volksbank Böblingen

Kontoinhaber: TV Altdorf Jugendfußball

IBAN.:  DE31603900000104880015

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen an unserem Fußballcamp können alle Jungen und Mädchen, im Alter zwischen den Jahrgängen 2013 und 2006,

  • die bereits in einem Verein spielen und ihre Technik verbessern wollen
  • die Fußball bisher nur vom Bolzplatz kennen, aber zukünftig nicht nur dabei sein, sondern auch mal ein Spiel entscheiden wollen
  • noch nie Fußball gespielt haben, aber es gerne lernen würden

Der Unkostenbeitrag von 75 Euro ( Jedes weitere Geschwisterkind 50 € ) umfasst eine ganztägige Betreuung durch erfahrene Trainer an drei aufeinander-folgenden Tagen einschließlich 2 Tage Mittagessen. Samstag gibt es nur eine kleine Zwischenmahlzeit.

Viele Grüße,
Heiko Olligschläger-Curtis
TV Altdorf
Jugendleitung