Damen 2: Meisterschaft geglückt

Am heißen Sonntag, den 21.07.2019 fand unser letztes Spiel auf heimischem Boden statt.

Bei Nicole zeichnete sich schnell der Sieg mit 6:1, 6:2 ab. Auch Clara hatte keine Probleme ihre Gegnerin schnell unter Kontrolle zu bekommen und besiegte ihre Gegnerin mit 6:0, 6:1. Die vielen langen Ballwechsel bei prallem Sonnenschein gewann unsere laufstarke Lisa ihr Spiel mit 6:3, 6:1. Natascha konnte ihrer erfahrenen Gegnerin leider nicht entgegensetzen und verlor ihre Premiere auf dem Tennisplatz mit einem 6:0, 6:0. Leider spiegelt das deutliche Ergebnis nicht die tolle Leistung wieder.

Für die Doppel standen die erholten Sarah und Saskia bereit, um Lisa und Natascha abzulösen. Nach taktischen Überlegungen stand die Doppelaufstellung endlich fest: Nicole und Sarah gingen mit viel Motivation ins Einser-Doppel und trotz ungewohnter Spielweise der Gegnerinnen (beide hinten), ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen und gewannen 6:3, 6:3.

Unser eingespieltes Funny-Doppel Clara und Saskia bewahrten im zweiten Satz bei einem Spielstand von 5:4 einen kühlen Kopf und gewannen den entscheidenden Satz 6:4.

Mit dem heutigen Sieg haben wir uns die Tabellenspitze, in unserer ersten Saison, gesichert.

Unser Dank geht an unseren Trainer Andi für die gute Vorbereitung und die große Geduld. Wir bedanken uns auch bei allen, die uns bei den Spielen unterstützt haben und die bei den Spielen hinter dem Zaun standen und Daumen gedrückt haben.

Eure Damen 2

Moonlight- Fest am 26. Juli

Am Freitag den 26. Juli ab 18.00 Uhr findet unser traditionelles Moonlight- Fest statt.
Wie immer kann man bis in die Nacht mit Flutlicht viel Tennis spielen und für Speis und Trank ist auch bestens gesorgt.
Die Organisatoren Damen- und Herrenmannschaft freuen sich auf zahlreiche Besucher

Eure Damen- und Herrenmannschaft

Herren 1: Schlechter Saisonstart mit zwei Niederlagen

Wir Herren 1 hatten zum Saisonstart die zwei erwartet schweren Aufgaben gegen Weilimdorf und Weiss- Rot Stuttgart zu bestreiten.
Am ersten Spieltag gegen Aufstiegsfavorit Weilimdorf um Spielertrainer Eddy Schneider (früherer ATP- Profi) hatten wir mit Ausnahme von Flo Dieterle, der auch den Ehrenpunkt holte, keine Chance und mussten das Spiel mit 1:8 verloren geben.
Das zweite Spiel am vergangenen Sonntag gegen Weiss- Rot Stuttgart war dann zwar spannender jedoch ist auch dieser Gegner sehr ambitioniert, was sich unter anderem an ihrem Topspieler Matej Zakovic aus der Slowakei bemerkbar macht.
Andi konnte mit einer Topleistung diesen bezwingen und auch Benni holte seinen Punkt im Einzel, jedoch waren die Stuttgarter auch auf den hinteren Positionen gut besetzt, sodass es 2:4 nach den Einzeln stand.
Im Doppel konnten Andi/Julian einen weiteren Punkt holen, insgesamt mussten wir uns aber mit 3:6 dem Gegner beugen.
Durch diese beiden Niederlagen heißt das Saisonziel nun Klassenerhalt, was in den nächsten Spielen gegen Renningen, Holzgerlingen und Malmsheim umgesetzt werden muss.
Da das nächste Spiel erst am 30.06. stattfindet ist für uns genug Zeit sich darauf vorzubereiten.

Andi Krumm, Mannschaftskapitän

Gelungene Saisoneröffnung am vergangenen Sonntag

Am vergangenen Sonntag fand die diesjährige Saisoneröffnung statt.
Das Wetter war besser als vorhergesagt, sodass die Mitglieder ohne Regenpausen Tennis spielen konnten.
Man merkte den Spielerinnen und Spielern an, dass sich alle freuten endlich wieder Freiluft- Tennis spielen zu können und so wurden viele Mixed- Paarungen gespielt.
Bestens verköstigt durch Weißwürste mit Salaten und Kuchen wurden die Teilnehmer von den Ausrichtern des Festes, Damen 50 und Herren 50/60.
Insgesamt eine erfolgreiche Saisoneröffnung, die Lust auf die kommende Saison macht

Arbeitseinsatz Tennisanlage

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

die Sommersaison steht vor der Tür.

Um unsere Anlage hierfür

vorzubereiten und die Plätze spielbereit zu machen findet am 

Samstag, 13. April ab 09.30 Uhr

ein Arbeitseinsatz auf unserer Tennisanlage statt.

Wir freuen uns über Eure zahlreiche Mithilfe.

Frauen können selbstverständlich auch am Arbeitseinsatz teilnehmen.

– Der Abteilungsausschuss –

Herren 1 gewinnen auch ihr zweites Spiel

Nachdem wir Mitte November schon unser erstes Spiel gegen Weiß- Rot Stuttgart knapp gewinnen konnten wollten wir im zweiten Spiel gegen Birkach nachlegen.
Benni und Julian machten den Anfang.
Benni spielte von Anfang an souverän und machte viele Punkte mit dem Aufschlag.Da er auch von der Grundlinie der bessere Spieler war und viel Druck entwickelte konnte er das Spiel deutlich mit 6:1 6:0 gewinnen.
Julian startete gut in das Spiel machte in der Folge jedoch zu viele Fehlergegen einen sicher spielenden Gegner.
So ging das Spiel letztlich verdient an den Spieler aus Birkach.
Danach waren Andi und Flo an der Reihe.
Andi bekam es mit einem großen Gegner mit gutem Aufschlag zu tun.
Jedoch machte dieser gleichzeitig auch sehr viele Fehler in den Grundschlägen,sodass Andi das Spiel recht klar 6:2 6:0 gewinnen konnte.
Flo ließ seinem Gegner gar keine Chance und dominierte mit starken Aufschlägen und schnellen Grundschlägen das Spiel. Sein Spiel konnte er 6:0 6:0 gewinnen.
Im Doppel kam Leon für Benni zum Einsatz.
Gemeinsam mit Julian spielten die Beiden sehr gut und konnten so gut wie alle engen Spiele für sich entscheiden.
Am Ende stand ein deutlicher 6:2 6:2 Sieg.
Andi und Flo harmonierten ebenfalls sehr gut in ihrem Doppel und holten mit 6:1 6:1 den Punkt nach Altdorf.
Insgesamt somit ein 5:1 Sieg, der uns auf Platz 1 der Tabelle führt.
Das nächste Spiel findet am 02.02. in Birkenfeld statt.

Andreas Krumm,Mannschaftskapitän

Hauptversammlung Tennis

Am Dienstag, den 06. November fand im Vereinsheim die diesjährige Hauptversammlung der Tennisabteilung statt.
Die Mitglieder konnten sich bei den einzelnen Berichten auf den neuesten Stand in der Tennisabteilung bringen.
Abteilungsleiter Andreas Krumm startete mit einem Rückblick auf die Saison.
Er betonte die zwei tollen Feste mit der Saisoneröffnung und dem Moonlight Fest, bei denen das gute Wetter ausgenutzt wurde und viel Tennis gespielt wurde. Das gute Wetter unterstützte auch die Entscheidung die Plätze dieses Jahr bis Ende Oktober offen zu lassen.
Der zweite Abteilungsleiter Achim Schäfer ging in seinem Bericht nochmals auf die zwei großen Instandhaltungsmaßnahmen ein, die dringend notwendig waren. Zum einen wurde das Dach saniert und zum anderen die Bewässerungsanlage auf elektrische Nutzung umgestellt.
Diese beiden Sanierungsmaßnahmen wirkten sich zwar auf den Kassenstand aus, wie Kassiererin Petra Möllmann anschließend erklärte, jedoch hatte man dafür die letzten Jahre gut gewirtschaftet und angespart. Zudem ist die Abteilungsleitung dran für die Maßnahmen Zuschüsse einzuholen, wofür es erste Zusagen schon gibt.
Sportwart Alexander Beutel ging bei seinem Bericht auf die Meisterschaft der Herren 60 ein, was diese Saison in der Verbandsspielrunde das Highlight war.
Auch die Hobbydamen waren dieses Jahr wieder sehr aktiv wie Petra Möllmann in Vertretung für Adel Schmierer danach erzählte.
Schließlich gab es auch einen positiven Bericht der beiden Jugendwarte Ulrike Dieterle und Julian Maihöfer.
Die Anzahl der Kinder steigt wieder kontinuierlich und für das nächste Jahr ist auch geplant wieder mit mehr Jugendteams an der Verbandsspielrunde teilzunehmen.
Nach der einstimmigen Entlastung durch den ehemaligen Abteilungsleiter Fritz Dürr wurde Alexander Beutel nach 10 Jahren sehr guter Arbeit als Sportwart von seinem Amt verabschiedet.
Leider konnte sich auf der Versammlung kein Nachfolger finden, sodass man dies bis zum Start der Verbandsrunde im Sommer sich als Ziel gesetzt hat.
Unter Punkt Sonstiges kündigte Andreas Krumm an, nach dann 16 Jahren als Sportwart bzw. Abteilungsleiter, im nächsten Herbst nicht mehr zu kandidieren, ebenso wird Ulrike Dieterle im Herbst 2019 als Jugendwartin aufhören.
Die Tennisabteilung wird daher im nächsten Jahr vor der Aufgabe stehen die Ämter nachzubesetzen.
Nach knapp 1,5 Stunden war die harmonische Versammlung beendet.

Arbeitseinsatz Tennisanlage

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

die Sommersaison neigt sich dem Ende zu.

Um unsere Anlage hierfür winterfest zu machen findet am

Samstag, 20. Oktober 2018 ab 10.00 Uhr

ein Arbeitseinsatz auf unserer Tennisanlage statt, wo wir eure

Unterstützung benötigen.

Wir freuen uns über Eure zahlreiche Mithilfe.

Frauen können selbstverständlich auch am Arbeitseinsatz teilnehmen.

– Der Abteilungsausschuss –